Adam5811 February 26, 2016

Und es wird anstelle der Verheißenen und auch der Sieger geschehen. Zwei Siege im Weltcup wurden 2008 und 2009 von einem 32-jährigen tschechischen Vertreter in Aspen gewonnen.

“Ich mag das Resort, ich werde zum vierzehnten Mal hier anfangen”, erzählten die Tschechen den Fans auf ihrem Facebook Profil.

Dennoch gibt er zu, dass er in den letzten Jahren gerne in das luxuriöse amerikanische Zentrum zurückkehrt. “Ich musste einen Weg zu ihm finden. “Zu Beginn der Saison hatte ich immer Angst vor höheren Höhen und vor dem Klimawandel, der dann zu Müdigkeit führte”, fügte Strachova hinzu.

Das Resort in Colorado liegt mehr als 2500 Meter über dem Meeresspiegel.Nach den Worten des tschechischen Slalomspielers in Amerika gibt es angenehme Bedingungen, ähnlich denen in Squaw Valley, Kalifornien, wo der zweite kam.

“Ich bin überrascht, dass die Temperaturen in einer solchen Höhe denen in Tschechien ähnlich sind”, fügte sie hinzu.

Angst hat zwei Trainingseinheiten hinter sich. Am Freitag findet ein Wettbewerb von Mannschaften statt, die nicht an der Endweltmeisterschaft teilnehmen. Der Samstagslalom zieht an einem ungewöhnlichen Zaun vorbei.

“Zuerst beginnen Männer mit dem Riesenslalom, der unseren Slalom verbindet”, sagte Strachova.

Und in welchem ​​Zustand wird die Slalomstrecke sein?

“Es ist sonnig von morgens bis morgen, also ist es schön zu sehen. Ich glaube, er wird in der ersten Runde perfekt vorbereitet sein und friert auch nachts.Die zweite Frage ist bereits eine Frage, aber es gibt immer etwas Chemie, die den Schnee hält, und die Organisatoren sind hier sehr erfahren. ”

Am Weltcup-Finale nehmen nur die 25 besten Skifahrer und Skifahrer der Disziplin teil, die durch Junior-Weltmeister ergänzt werden . Ceska gehört zu den Slalomspielern derzeit zur fünften Position, die mit der norwegischen Vertreterin Nina Löseth geteilt wird. Am vierten Freitag verliert Hansdotter nur zehn Punkte.

“Ich bin keine Kristallkugel mehr und folge ihr nicht. Ich würde lieber am Samstag warten, wenn ich einige Zahlen gelesen habe, die ich fertiggestellt habe “, sagte Strachová.

Der Riesenhandler hat in diesem Jahr keinen einzigen Slalom verpasst, darunter die Stockholmer Stadtgesellschaft, zu der die Organisatoren nur die besten Slalomspieler einladen.Wenn wir auch auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Svatý Mořice zählen, hat Strachová 10 Slalom gefahren. Aber Müdigkeit fühlt sich im Moment nicht an.

“Am schlimmsten war es nach dem neuen Jahr, als wir in wenigen Tagen vier Rennen verließen. Bevor wir ins Ausland abreisten, hatten wir eine längere Pause, in der ich mich entspannte und qualitativ hochwertig trainierte. Es ist gut, die Konzentration bis zum letzten Rennen aufrecht zu erhalten, weil die anderen abnehmen “, sagte sie.

Seit 2009 legen die Organisatoren der Aspen-Gewinner Bäume. Der allererste “Slalombaum” gehört zu Šárka Strachová.Sie konnte ihren Besuch in diesem Jahr jedoch nicht überprüfen.

“Es ist eine Schande, dass ich vor einem Jahr meinen ersten Sieg gefeiert habe, und sie kamen bis zum nächsten Jahr”, lächelte Strachova.

Es wäre nicht schön, die Aspen-Gasse hinzuzufügen nächstes?