Adam5811 February 26, 2016

Am Montag Motor regierte 6: 1, ein Tag später fiel in der Verlängerung 4: 5. Was zeigten die ersten beiden Spiele? Und was am Freitag entscheiden könnte, wenn die Serie in Prerov weiter

erster Disziplin

von den ersten Minuten war klar, dass diese Serie sehr hart und Amped sein wird. Zuschauer sahen eine Reihe von Schlägereien und Handgreiflichkeiten. Die Spieler müssen Prerov in einigen Interventionen, um zu versuchen zu begrenzen, dass seine Mannschaft nicht schwächen.

Montag ausschließen zwölf 2 Minuten auf beiden Seiten.Einen Tag später schickte der Chief Referee zwanzig Mal auf die kriminelle Bank von Přerov, die Engine erneut zwölf Mal. “Mir schien, dass sie heute am Montag nicht so wie wir gegangen sind. Immer noch hart spielen. Wir müssen uns anpassen und stärken. Wenn es kein Foul ist, ist es nur gut. Es tut uns sehr weh, also lassen Sie uns Prerov eilig behandeln. “Petr Kolmann, der im ersten Duell am Dienstag nach dem Match des Moton-Verteidigers die zehnminütige persönliche Bestrafung hinnehmen musste <

Am Montag waren die Budějovičs besser – sie erzielten zweimal den numerischen Vorsprung, Přerov einmal.

Am Dienstag lief der Motor schlechter, was das Spiel entschied. Selbst wenn sie zu Hause drei Power-Games nutzten, schafften sie es nicht, im zweimal angebotenen 5: 3-Tor ein Tor zu erzielen. Přerov war am Dienstag viel effizienter als drei Treffer in wenigen Chancen.

Peter Kolmann fügte zwei weitere Spiele hinzu. “Přerov zog mehr in die mittlere Zone. Umso schlimmer war der Durchbruch, im ersten Spiel fiel es uns leichter, zu brechen. Sie haben es gut verändert und wir konnten es nicht bewältigen “, sagte Motore.

Budweiser-Spieler haben keine Probleme, eine Torchance zu schaffen, aber sie haben Probleme, sie zu ändern.Im zweiten Spiel schossen sie 57 Treffer auf Lukáš Klimeš, davon vier Tore. Dieser Prerov hat sich am Montag deutlich verbessert, mit 35 Versuchen, die Gäste fünfmal erzielt haben.

“Wir hatten Pech. Wir sind ein paar Mal mit einer Rute gefahren und haben die anderen Chancen nicht genutzt “, sagte Kolmanna.

Im entscheidenden Teil der Saison sind sie für das Team wichtig, genau wie gut gespielte Machtspiele. Gólmani In beiden Toren haben sich beide gut bewährt und einige großartige Interventionen durchgeführt. Beide haben auch schwächere Momente.Lukáš Klimeš, Prerov, wurde durch Jiří Slovák ersetzt, Budějovický Ondrej Bláha wurde während des ausgedehnten Spiels das entscheidende Tor unter den Wettern verliehen. Im Gegenteil, wir haben im zweiten Spiel nicht viel geholfen “, dachte Štrba.